mischioff.de
100% VERTRAUEN
Persönlicher Ansprechpartner und versandkostenfreie Lieferung.
100% FAIR-TRADE
Sozial- und umweltverträgliche Produktion aller Teppiche.
100% HANDGEFERTIGT
Designerteppiche in reiner Handarbeit hergestellt.

Fußbodenheizung: Worauf muss ich achten?

Ob eine Fußbodenheizung mit einem Teppich harmoniert, darum ranken sich viele Mythen und Vorurteile. Auch uns erreichen Fragen zum Thema Energiebedarf und Staubentwicklung. Mit diesem Blogartikel möchten wir einige dieser Fragen beantworten.

Naturmaterialien deutlich besser geeignet als synthetische Fasern

Hinsichtlich einer Fußbodenheizung gibt es einige allgemeine Punkte zu beachten:

Generell gilt, dass Naturmaterialien deutlich besser geeignet sind als synthetische Fasern. Hier sind es die Naturfasern, die Wärme besser abgeben und die Leistung einer Fußbodenheizung nicht merklich beeinträchtigen. Damit die Wärme optimal zirkulieren kann, sollten Sie darauf achten, dass der Rücken eines Teppichs nicht geklebt oder geleimt ist – was in der Regel bei maschinell gefertigten oder getufteten Teppichen der Fall ist. Achten Sie genauso auf die Höhe des Flors, auch dieser sollte nicht zu hoch sein. So ist für eine Fußbodenheizung ein sorgfältig von Hand geknüpfter Teppich (aus Schurwolle und/oder Seide) immer die bessere Wahl.

Fussbodenheizung Teppich

Optimal für Ihre Fußbodenheizung – die Teppiche der Nemoh Collection

Sollten Sie einen Teppich suchen, den Sie bestens mit Ihrer Fußbodenheizung kombinieren können, empfehlen wir Ihnen beispielsweise die Teppiche der Nemoh Collection. Die Teppiche bestehen aus hochwertiger Schurwolle aus dem Himalaya Hochland – eine sehr sanfte und zudem sehr robuste und pflegeleichte Wolle, die sich für die Teppichproduktion ideal eignet. Diese hochwertige Wolle ist sorgfältig verarbeitet und der Teppich mit rund 160.000 Knoten pro Quadratmeter fest von Hand verknüpft.

Die bei den Teppichen der Nemoh Collection angewandte Tibetanische Knüpftechnik, eine Art Schlingenknoten, ist dabei für eine Fußbodenheizung besonders geeignet, da die Linienstruktur der Teppiche die Wärme besser zirkulieren lässt als bei anderen Knüpfarten. Eine Auswahl an Teppichen der Mischioff Nemoh Collection finden Sie in unserem Sale.

Kaum Fusseln, kaum Staubentwicklung

Auch Hinsichtlich der Staubentwicklung sind die handgeknüpften Teppiche der verschiedenen Mischioff Kollektionen optimal geeignet. Wegen ihres hohen Wollwachsanteils der verwendeten Himalaya Hochlandwolle fusseln die Teppiche kaum – die Wollfasern sind dank der sorgfältigen Knüpfung fest verarbeitet. Auch der Rücken besteht aus reinen Naturmaterialien und ist weder geklebt noch geleimt – das ist wichtig, denn ein geklebter Rücken kann bei einer Fußbodenheizung neben hohen Energiekosten zudem die Staubentwicklung fördern.

Ist ein Teppich schon älter und entsprechend gebraucht, können die Fasern des Teppichs brüchig werden und sich somit auch die Staubentwicklung erhöhen. Auch hier spielt die Himalaya Hochlandwolle – in Kombination mit Seide – ihr volles Potenzial aus. So ist diese exklusive Wolle sehr robust und langlebig ist und wird daher nicht so schnell brüchig, wie synthetische Fasern oder minderwertige Wollfasern.

Fazit

Eine gewisse Staubentwicklung lässt sich bei einer Fußbodenheizung aufgrund der anhaltenden Luftzirkulation nicht grundsätzlich verhindern. Jedoch können eine hochwertige Material- und Verarbeitungsqualität des Teppichs die Staubentwicklung in Ihrem Zuhause deutlich vermindern. Zudem ist es sinnvoll, den Teppich, wenn möglich regelmäßig, mindestens ein Mal in der Woche zu staubsaugen. Das sorgt nicht nur ein Entfernen des Staubes und der oberflächlichen Schmutzpartikel, sondern lüftet und glättet die Wollfasern.

Auch ein erhöhter Energiebedarf darf nicht außer Acht gelassen werden. Zwar schränken Teppiche die Leistung einer Fußbodenheizung generell ein, beziehungsweise erhöhen deren Energiebedarf, jedoch gibt ein Wollteppich eine sehr natürliche, angenehme Fußwärme ab und speichert zudem Wärme länger. Der komplette Fußboden sollte bei einer Fußbodenheizung jedoch nicht mit einem Teppich bedeckt sein. Als Platzteppiche eignen sich unsere Mischioff-Teppiche auch für eine Fußbodenheizung – die Naturmaterialien sind geeigneter als synthetische, die Wärme kann zirkulieren, denn der Flor ist bei diesen Stück nicht zu hoch.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar